Organigramm 2020 web.png

Das SCAHT wird vom Schweizerischen Bund finanziert und von den Universitäten Basel, Genf, Lausanne und der Hochschule für Life Sciences FHNW unterstützt

Das Schweizerische Zentrum für Angewandte Humantoxikologie (SCAHT) wurde 2009 gegründet und 2014 als Stiftung registriert. Das Zentrum arbeitet eng mit den Universitäten Basel, Genf, Lausanne und, seit 2020, mit der Hochschule für Life Sciences FHNW zusammen. Darüber hinaus unterhält es Kooperationen mit Schweizer Hochschulen und Forschungseinrichtungen, dem Schweizerischen Zentrum für Angewandte Ökotoxikologie (Ökotoxzentrum), dem Bundesamt für Gesundheit (BAG), dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), dem Schweizerischen Heilmittelinstitut (Swissmedic), dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW), dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und dem Bundesamt für Umwelt (BAFU).

Das Büro des Direktors, das Sekretariat und die Gruppe für regulatorische Toxikologie des SCAHT sind an der Universität Basel angesiedelt.

Weitere Informationen

Organigramm

Statuten (offizielle französische Version, 25.01.18)

Statuten (deutsche Übersetzung, 25.01.18)

page_divider.png
page_divider.png
Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist das höchste Entscheidungsgremium des SCAHT. Er hat die Befugnis, Entscheidungen zu treffen und erforderliche Massnahmen zu ergreifen, die das Erreichen der Ziele und eine effiziente Arbeitsweise des SCAHT gewährleisten. Zu den Hauptaufgaben des Stiftungsrates zählen die Überwachung der strategischen Ausrichtung und der Priorisierung der Aktivitäten in den Teilbereichen regulatorische Toxikologie, angewandte Toxikologieforschung, Ausbildung und Dienstleistungen sowie die Verwaltung des Stiftungsvermögens. Der Stiftungsrat ernennt den Direktor, den Verwaltungsrat, den Ausschuss der Forschungsgruppenleiter und den wissenschaftlichen Beirat. Er verabschiedet den Jahresbericht des Zentrums und nimmt weitere Aufgaben wahr, die in den Statuten und Reglementen der Stiftung festgelegt sind.

Präsidentin des Stiftungsrates

Dr. Kathy Riklin

Mitglieder des Stiftungsrates

Prof. Nicolas Fasel (Universität Lausanne), Prof. Brigitte Galliot (Universität Genf), Dr. Hugo Kupferschmidt (Tox Info Suisse), Prof. em. Werner Lutz, Dr. Michael Matthes (scienceindustries), Prof. Torsten Schwede (Universität Basel), Dr. Thomas Weiser (Schweizerische Gesellschaft für Toxikologie), Dr. Inge Werner (Schweizerisches Zentrum für Angewandte Ökotoxikologie), Dr. Cornel Wick (Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz)

page_divider.png
page_divider.png
Geschäftsführung und Direktor

Die Geschäftsführung setzt sich aus dem Direktor des SCAHT, einem Vertreter der Bundesbehörden, zwei Forschungsgruppenleitern und einem externen Mitglied zusammen. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der vom Stiftungsrat definierten Strategie des Zentrums, die Zuweisung der Bundesmittel und die operative Leitung in den Bereichen angewandte Regulierung, Forschung, Ausbildung und Dienstleistungen. Der Direktor erstattet dem Stiftungsrat Bericht.

Mitglieder der Geschäftsführung

Dr. Robert Ettlin (Ettlin Consulting AG), Prof. Alex Odermatt (Universität Basel), Prof. Serge Rudaz (Universität Genf), Dr. Steffen Wengert (Bundesamt für Gesundheit BAG)

Der Direktor trägt die operative Verantwortung für das SCAHT. In Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Geschäftsführung erarbeitet er Pläne, Programme und Budgets, die dem Stiftungsrat vorgelegt werden. Der Direktor leitet und koordiniert das Direktorat sowie die Gruppe für regulatorische Toxikologie an der Universität Basel. Er wird vom Stiftungsrat ernannt.

Direktor des SCAHT

Prof. Martin F. Wilks

page_divider.png
page_divider.png
Ausschuss der Forschungsgruppenleiter

Der Ausschuss besteht aus dem SCAHT-Direktor und den Leitern der Forschungsgruppen, deren Forschung vom SCAHT finanziell unterstützt wird. Die Hauptaufgaben des Ausschusses bestehen darin, den Direktor bei der Entwicklung der wissenschaftlichen Ziele und Strategien des Zentrums zu beraten, die Forschungsaktivitäten der einzelnen Gruppen innerhalb der Gesamtstrategie zu koordinieren und die Zusammenarbeit durch gemeinsame Projekte zu fördern. Der Ausschuss fördert den Austausch der SCAHT-internen Forschungsgruppen untereinander durch die Organisation wissenschaftlicher Sitzungen.

Mitglieder des Forschungsgruppenleiterausschusses

Prof. Christian De Geyter (Universitätsspital Basel), Dr. Ariane Giacobino (Universität Genf), Prof. Jörg Huwyler (Universität Basel), Prof. Stephan Krähenbühl (Universitätsspital Basel), Prof. Serge Nef (Universität Genf), Prof. Alex Odermatt (Universität Basel), Dr Michel F. Rossier (Spital Wallis), Prof. Serge Rudaz (Universität Genf), Prof. Jean-Charles Sanchez (Universität Genf), Prof. Luc Stoppini (Hepia Genève, Haute Ecole Spécialisée de Suisse Occidentale), Prof. Laura Suter-Dick (Fachhochschule Nordwestschweiz), Prof. Luigi Terracciano (Universitätsspital Basel), Prof. David Vernez (Center for Primary Care and Public Health Unisanté), Dr. Marie-Gabrielle Zurich Fontanellaz (Universität Lausanne)

page_divider.png
page_divider.png
Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat unterstützt den Stiftungsrat und die Geschäftsführung, indem er Empfehlungen zur wissenschaftlichen Strategie und Prioritätensetzung des Zentrums abgibt. Er bewertet in regelmässigen Abständen das Forschungsprogramm und beurteilt dessen Eingliederung in die Gesamtforschungsstrategie des Zentrums und dessen Beitrag zur regulatorischen Toxikologie. Der Wissenschaftliche Beirat erstattet dem Stiftungsrat Bericht. Mitglieder sind international anerkannte Experten aus Wissenschaft, Aufsichtsbehörden und Industrie.

Präsident des Wissenschaftsbeirats

Prof. Angelo Moretto (Universität Mailand)

Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats

Prof. Alan Boobis (Imperial College London), Prof. Helen Håkansson (Karolinska Institut), Prof. Marcel Leist (Universität Konstanz), Prof. B. Kevin Park (Universität Liverpool)

page_divider.png
page_divider.png
Wirtschaftsprüfer

Der Stiftungsrat ernennt eine unabhängige externe Revisionsstelle, die den Jahresabschluss der Stiftung und die Einhaltung der Statuten prüft.

BfB Société Fiduciaire
Bourquin frères et Béran SA
Succursale de Fribourg

Avenue Beauregard 12
CH-1700 Fribourg

Tel. +41 26 426 36 36
contact@bfbfr.ch
www.bfb.ch